GC Joins

Fachschalenübergreifende Beziehungen

Mit GC Joins können fachschalenübergreifende Beziehungen aufgebaut werden. Die Referenzen werden neu gesetzt und stehen im Smallworld-Editor unmittelbar zur Verfügung.

Grundlage dieser Beziehungen können geometrische Verschneidungen sowie die Verknüpfung von Sachattributen sein. Bei der Kardinalität erweist sich GC Joins ebenfalls als sehr flexibel (1:1, 1:M, M:N).

Beispiele 

  • Innerhalb der Fachschale NRM ALKIS ist eine räumliche Verschneidung zwischen den Objektklassen AX Flurstück und AX Gebäude denkbar. Auf diesem Weg sind sämtliche Gebäude des Flurstücks aus dem Editor aufrufbar.
  • Verschneidung von Planungsflächen mit darin enthaltenen Objekten (z. B. zu sanierende Strommasten).
  • Anzeige von Rohrschäden im Editor des entsprechenden Leitungsabschnitts.
Ihr Ansprechpartner
Marcus Praschan
Marcus Praschan
Kundenbetreuer
Tel.: (+49) 2364 9218 86
Frohe Weihnachten wünscht die GIS-Consult