Fachschale NRM Strom

Digital von den Netzeinspeisestellen bis zu den Verbrauchsstellen

Die Fachschale NRM Strom orientiert sich am Bedarf der Energieversorgungsunternehmen zur umfassenden Betriebsmitteldokumentation. Mit Tools wie Automatisierungs- und Visualisierungstechnologien können Sie im Handumdrehen die Prozesse für den Betrieb, das Wartungsmanagement und die Analyse Ihres Netzwerks optimieren. Mit der Kombination aus einfacher Bedienung und intuitiven Funktionen können Nutzer mit nur geringer Einarbeitung direkt loslegen. Das herausragende Merkmal ist die Darstellung der einzelnen oder parallel zueinander verlaufenden Kabelabschnitte.

Diese Fachschale bildet den geschlossenen Energiefluss von den Netzeinspeisestellen bis zu den Verbrauchsstellen inklusive der Netztrennzustände ab. Auch geplante Netzteile sind topologisch vollständig in das bestehende Netz integrierbar.

Analog zur realen Welt erfolgt eine Differenzierung nach Spannungsebenen:

  • Hochspannung
  • Mittelspannung
  • Niederspannung
  • Beleuchtung
  • Fernmelde-/Informationsnetz

Unternehmensspezifisch konfigurierbare Kataloge gewährleisten ein hohes Maß an Flexibilität und Datenqualität.

Das Ziel der Fachschalenentwicklung, eine möglichst allgemeingültige und weitreichend nutzbare „Standardlösung” zur Abdeckung des Bedarfs zu realisieren, ist mit der Fachschale NRM Strom bereits zum heutigen Zeitpunkt erreicht. Durch die Implementierung zukünftiger Anforderungen wird dieses Produkt seinen Leistungsumfang stetig erweitern.

Nieder-, Mittel- und Hochspannung

Die Fachschale NRM Strom stellt die verschiedenen Spannungsebenen im Stromnetz (einschließlich Nieder-, Mittel- und Hochspannung) und im Smallworld GIS dar.

Screenshot Fachschale

Stationsinnenleben

Mit dieser Fachschale kann das Stationsinnenleben verwaltet werden. Dieses umfasst verschiedene Komponenten, wie Schaltanlagen, Transformatoren und Schutzsysteme, die für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Stromnetze von entscheidender Bedeutung sind.

Frohe Weihnachten wünscht die GIS-Consult