Online-Präsentation nisStrom Trasse

nisStrom Trasse

20. September 2023

Ab 10:00 Uhr

Online-Seminar

Logo nis

Thematik

Moderne Trassendokumentation für Stromleitungen

  • Die wahre Lage liegt im Fokus
  • Zuverlässige Darstellung durch eine Trasse
  • Vereinfachung der Datenfortführung, z. B. werden neue Kabel im einfachsten Fall einer bestehenden Trasse zugeordnet
  • Einfacher Übersichtplan, automatisch abgeleitet
  • Einfache Änderungen im bestehenden Bestand
  • 100% automatisierte Mehrstrichabbildung
  • Der Plan ist lesbar
  • Sofortige Auskunftsfähigkeit am Tag der Übernahme der Vermessungsdaten
  • Bessere Steuerung, welche Informationen an Dritte gegeben werden

Die Probleme sind vielfältig:

  • Egal ob Klein- oder Großstadt, überall ist die Übersichtlichkeit bei einer Mehrstrichdarstellung „erschwert“
  • Oft wird mit Spartentrennung von Mittel- und Niederspannung gearbeitet, was Vor- und Nachteile hat
  • Der hohe Pflegeaufwand steht im Gegensatz zu den fehlenden Erfassungskapazitäten
  • Bei den Bauunternehmen gibt es immer weniger Personal, das einen Plan lesen kann, wohingegen immer mehr Leitungen im Straßenprofil vermerkt werden müssen. Selbst für Monteure, Bauarbeiter oder Ingenieure ist das Planwerk oft nicht lesbar.
  • Maßstabssprünge in den Innenstädten (z.B. auf 1:125)
  • Die Erwartungshaltung an AR (Augmented Reality) setzt die wahre Lage der Betriebsmittel voraus
  • Die Dokumentation von Kabeln außer Betrieb ist Vorschrift
  • Bei der Mehrstrichdarstellung kommt man zeichnerisch zunehmend an Grenzen
  • Trassen, die eigentlich mit größerem Abstand zueinander verlaufen, verschmelzen in der GIS-Darstellung
  • Je mehr Kabel in einer Trasse liegen, desto größer ist die Lageverfälschung
  • Mehrstrichdarstellung ist für die GPS-gesteuerte Vermessung bzw. Absteckung ungeeignet
  • Trassenanwendungen unterstützen die Anforderung, schnell auskunftsfähig zu sein

Die Lösung: Die Fachschale nisStrom Trasse

„Die modernste Smallworld GIS basierte Strom Fachschale hat die wahre Lage der Betriebsmittel im Fokus!“