Fachschale NRM ALKIS

Integrierte Datenhaltung und Beauskunftung von Katasterdaten im Smallworld GIS

Screenshot FachschaleDie Fachschale NRM ALKIS auf Basis des Smallworld GIS dient der integrierten Datenhaltung und Erzeugung, Fortführung und Beauskunftung von Katasterdaten im Datenmodell ALKIS. Sie ist ideal für Energieversorger und Leitungsbetreiber sowie für Kommunen, die die Katasterdaten als Hintergrundinformationen für ihre eigenen Fachsysteme benötigen.

Das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) ist ein wichtiges Instrument für die Verwaltung von Grundstücken und Gebäuden in Deutschland. Es ist eine zentrale Datenbank, die Informationen über die Eigentumsverhältnisse, Nutzungsarten sowie Größe und Lage von Grundstücken enthält. Zudem verfügt es über Daten zu Gebäuden und deren Eigenschaften.

ALKIS wurde im Jahr 2010 eingeführt und löste das bis dahin geltende Liegenschaftskataster ab. Es handelt sich dabei um eine komplexe IT-Anwendung, die auf einer Geodateninfrastruktur basiert und von den Vermessungs- und Katasterbehörden der Länder betrieben wird.

Screenshot FachschaleDie Daten in ALKIS werden von den Vermessungs- und Katasterämtern erhoben und gepflegt. Dabei werden modernste Vermessungstechnologien, wie Satellitennavigation und Laserscanning, eingesetzt, um eine hohe Genauigkeit und Aktualität der Daten zu gewährleisten.

ALKIS ist nicht nur für die Verwaltung von Grundstücken und Gebäuden wichtig, sondern auch für die Planung und Umsetzung von Bauvorhaben. Architekten und Bauingenieure können auf die Informationen in ALKIS zugreifen, um beispielsweise die Lage und Größe eines Grundstücks zu bestimmen oder um Baugenehmigungen einzuholen.

Bei der Nutzung von ALKIS und der Fachschale NRM ALKIS unterstützen wir Sie durch unsere Beratungs– und Schulungsangebote sowie bei der Migration und Homogenisierung. Zusätzlich findet sich in unserem Produktportfolio das GC ALKIS Add-ons-Bundle mit vier Erweiterungen für die Fachschale NRM ALKIS

Einige unserer Beratungsangebote bei der Nutzung von ALKIS:

  • Überführung eigenerfasster Daten und eigener Kataster in ALKIS – inklusive Daten-Migration 
  • Ablösung des Katasters VE durch ALKIS
  • Beratung zur Notwendigkeit einer Homogenisierung und Ausschreibung im Falle einer Homogenisierung 
  • Überführung mehrerer ALKIS-Datenbanken in eine – inklusive Daten-Überführung
  • Automatisierte NAS-Fortführungen 
  • Einführung von GeoInfoDok 7.1

Das GC ALKIS Add-ons-Bundle:

Unsere vier Erweiterungen für die Fachschale NRM ALKIS

GC ALKIS Auswertung

Unsere GC ALKIS AUSWERTUNG bietet die Möglichkeit über vorgegebene Prozeduren, die Sie nur über die Oberfläche anstoßen müssen, Zwischentabellen mit den Ergebnissen zu füllen. Die Konfigurationsdatei dazu wird in GC Joins zusammengestellt.

ALKIS

GC ALKIS Zeitanalyse

Mit der GC ALKIS Zeitanalyse können Sie Änderungen im ALKIS-Datenbestand sichtbar machen. Z. B. bestimmen Sie den Start- und einen Endzeitpunkt, um vom System alle in diesem Zeitraum geänderten, gelöschten und neu im ALKIS-Datenbestand eingefügten Objekte aufgelistet zu bekommen. 

Screenshot Fachschale

GC ALKIS Gebäudeschraffur

Die GC ALKIS GEBÄUDESCHRAFFUR bietet 3 neue Menü-Optionen für die Darstellung von ALKIS-Gebäuden: ALKIS, nur Schraffur und ALKIS + Schraffur

ALKIS

GC ALKIS Nutzungsart

Mit der GC ALKIS NUTZUNGSART wird eine neue Objektklasse bereitgestellt, in die automatisiert die Objekte aus Nutzung – VegetationNutzung – VerkehrNutzung – Gewässer und Nutzung – Siedlung aggregiert werden.

ALKIS

GeoInfoDok 7.1 

Ab 2024 gibt es die ALKIS-Daten auch im Format GeoInfoDok 7.1. Gern informieren wir Sie über die Umstellung und unterstützen Sie dabei. Auskunft zur aktuellen Verfügbarkeit von NAS-Daten im GeoInfoDok 7.1-Format im jeweiligen Bundesland können Ihnen die zuständigen Katasterbehörden erteilen.  

AAA®-Datenmodell

Die Fachschale NRM ALKIS enthält das vollständige AFIS-ALKIS-ATKIS-Datenmodell, mit dem die Daten des Liegenschaftskatasters, die Punktdaten der Landesvermessung und die Daten der topographisch-kartographischen Landesaufnahme vorgehalten werden.

Datenanalyse und Vollhistorie

Neben den speziell auf das ALKIS-Datenmodell abgestimmten und eingebetteten Analysemöglichkeiten haben die Anwender Zugriff auf die Vollhistorie der Katasterdaten und können sie zu einem beliebigen Zeitpunkt auswerten.

Datenimport

Lediglich ein paar Mausklicks sind notwendig, um ALKIS-Daten über die NAS (Normbasierte Austauschschnittstelle) zu importieren und exportieren.

Offen: 

  • Kundenfeedback 
  • weitere Screenshots 
  • ggf. Videos zu Zeitanalyse oder Gebäudeschraffur