Suche

Modul WerkzeugeSteigern Sie das Nutzenpotential Ihrer Daten!

Sie setzen das Smallworld GIS ein und möchten bei der Auswertung Ihrer Daten unterstützt werden?

Die Produkte der GIS Consult ermöglichen Ihnen die Erstellung tabellenübergreifender thematischer Karten und Abfragen. Somit haben Sie die Möglichkeit Ihr vollständiges Datenmodell sowohl attributiv, als auch mittels frei zu wählender Einfärbungen auszuwerten.

Ist Ihr Datenmodell nicht vollständig, haben Sie zudem die Möglichkeit die Objektklassen zu erstellen, die Sie dringend benötigen. Lücken Ihres Datenmodelles lassen sich auf diesem Wege schnell und komfortabel schließen. Abfragen, thematische Karten und neu erstellte Objektklassen lassen sich in Web-Clients integrieren und stehen somit einer Vielzahl von Nutzern zur Verfügung.

Unsere GC Werkzeuge

Mit dem Produkt GC Bemaßung 2.0 steht Smallworld Anwendern eine neue und komfortable Bemaßung im Smallworld GIS bereit. Dieses leicht zu erlernende Werkzeug ermöglicht die einfache und intuitive Erfassung der Bemaßung mit wenigen Mausklicks.

Das Produkt GC BORISplus stellt ein Datenmodell zur Verfügung, das es Smallworld-Benutzern ermöglicht, die von der Plattform BORISPlus in regelmäßigen Abständen geforderten Gutachterausschuss-Daten regelkonform und fristgerecht abzuliefern.

Das Produkt GC ConnStruct ermöglicht es Smallworld-Benutzern das Verhalten von Objekten aus Datenbanken, die die Smallworld-Topologie nicht kennen, an diese anzugleichen. Hierbei gibt es keine Einschränkungen bezüglich der Zusammenstellung von Geometrieobjekten.

Das Produkt GC GIS Start ermöglicht Smallworld-Benutzern beim Applikationsstart in einer vordefinierten Arbeitsalternative zu starten. Die Einstellungen werden für jeden Benutzer und jede Datenbank, mit den entsprechenden Rechten, in einer zentralen XML-Datei definiert und beim Applikationsstart ausgewertet.

Mit dem Produkt GC Join können Sie Fachschalenübergreifende Beziehungen aufbauen. Die Referenzen werden neu gesetzt und stehen im Smallworld Editor direkt zur Verfügung.

Kartographie muss mehr sein als eine simple Einfärbung. Anspruchsvolle kartographische Produkte müssen für jeden Smallworldnutzer einfach zu erstellen und unabhängig von der Datenbankplattform möglich sein.

Mit dem Modul GC Kartographie hat die GIS Consult ein intuitiv zu bedienendes und sehr leistungsfähiges Werkzeug entwickelt, das die Smallworldkunden ab Mai 2008 bei der Herstellung von thematischen Karten auf Basis unterschiedlichster Sachdatenquellen (z.B. Smallworld, ORACLE, Access) unterstützt.

Mit GC Oracle Objekte steht ein leistungsfähiges Werkzeug bereit, das Smallworld-Anwendern den Weg zu eigenen Datenmodellen in einer offenen Architektur ohne Programmierung ermöglicht. Fachschalenstandards werden nicht geändert und Updates sind somit nicht betroffen.

Der GC SpOT ermöglicht die Erstellung sowohl einfacher als auch objektklassenübergreifender Abfragen.

Alle Funktionen können durch eine einfache Menüsteuerung und die strukturierte Editoraufteilung intuitiv bedient werden. Durch die Nutzung spezieller Datenbanktechniken ist der GC SpOT ein hoch performantes Datenbankabfragetool und ermöglicht zudem innerhalb des Smallworld GIS Flächenverschneidungen objektklassenübergreifender Abfragen.

Das Produkt GC System Visibility ermöglicht Smallworld-Benutzern die Definition von systemweiten Objektklassensichtbarkeiten, die Benutzer während einer Sitzung aufrufen und verwenden können.

Zum Seitenanfang